Ein Nebenjob als Fotomodel in München und Umgebung – mein Angebot an interessierte Anfänger Models. Wer zu klein für die Laufstege ist, sich aber trotzdem als Model versuchen möchte – hat jetzt die Möglichkeit vielleicht doch als Fotomodel entdeckt zu werden. Ein Angebot für Euch – vielleicht doch noch entdeckt zu werden.

Meine aufstrebende, kleine Modelagentur in München sucht Models aus München und Umgebung für ein Casting.

Dein Nebenjob als Gesichtsmodel

in den Werbungsprospekten, auf Webseiten und in Onlineshops, auf den Flyern und in der Fachliteratur, in Katalogen oder auf Plakaten sind immer wieder interessante, charismatische Gesichter gefragt. Meist werden Modelagenturen beauftragt passende Gesichter und Models zu finden.

Wie kann man Gesichtsmodel werden?

Die wichtigste Voraussetzung, ein gepflegtes Gesicht. Gesichter, Symmetrie, Abstände und Proportionen sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich und geben jedem Gesicht ein bestimmtes Aussehen und Charakter.

Hauptsache, Sie können Ihr Gesicht gut in Szene setzen und haben einfach ein wenig Talent zu verschiedenen Posen und Mimiken. Wer nur lächeln kann, hat hier nicht unbedingt die besten Chancen. Wichtiger ist vor allem die Wandelfähigkeit des Gesichts. Sie können mit Ihrem Gesicht viele verschiedene Gefühle ausdrücken, die auch von allen richtig verstanden werden? Dann sind Sie besonders als Gesichtsmodel geeignet.

Eine reine Haut, ein klarer Teint und altersgerechte “gute” Falten sind ein Indiz. Je nach Alter der Person wäre es gelogen, ein faltenloses Gesichtsmodel zu suchen. Altersmerkmale in Form von Grübchen und Falten wirken grundsätzlich sympathisch. Besondere markante Merkmale, wie buschige Augenbrauen, einige Sommersprossen, oder Muttermale, sowie Schmuck etc. machen Menschen erst zu interessanten Gesichtsmodellen.

Wer mit seinem Gesicht modeln möchte, sollte möglichst Fotos anfertigen lassen, auf denen verschiedene Gefühle und Stimmungen zum Ausdruck gebracht werden. Auch ein lustiges „Spaß-Bild“ kann gerne dabei sein, wenn es ein werbefreundliches Gesicht darstellt.

Es werden weibliche & männliche Gesichtsmodelle, in der Altersgruppe 18 – 70 Jahre, vor allem für die Kosmetikbranche, die Schmuckbewerbung, für Bildergeschichten, für Broschüren, Verpackungen und Onlinegestaltungen, sowie Fachliteratur, aber auch für Imagekampagnen von Unternehmen, Vereinen und Organisationen gesucht.

Leben kann man allein von den Verdiensten als Gesichtsmodel in der Regel nicht, es handelt sich hier um Nebenverdienste von monatlich ca. € 600,00. Diese Jobs werden jedoch gerne als Einstieg für das alltägliche Modelgeschäft genutzt.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner